Einfach bessere Raumluft

Besseres Raumklima

Den größten Teil seines Lebens verbringt der Mensch in mehr oder weniger geschlossenen Räumen. Das Raumklima ist deshalb ganz entscheidend für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Wichtig ist daher richtiges Lüften, im Sommer wie im Winter.

Zwangslüftungssysteme sind mit aufwändiger Technik für die Temperaturerfassung und Lüftungssteuerung verbunden. Aber nicht immer ist soviel Technik erforderlich.  Herkömmliche Raumlüftung funktioniert ohne spezielle Technik und ist mindestens genauso effektiv:

Im Sommer versorgen gekippte Fenster den Raum mit ausreichend Frischluft. Im Winter ist eine alle zwei bis drei Stunden durchgeführte Stoßlüftung für 5-10 Minuten für einen Luftaustausch ratsam. Zu langes Lüften bei sehr niedrigen Temperaturen im Winter senkt die Luftfeuchtigkeit im Raum.

Eine ausreichende Luftfeuchtigkeit ist wichtig und trägt ganz wesentlich zum Wohlbefinden bei. Eine Begrünung des Raumes mit Zimmerpflanzen oder Lehmbauwände können den Feuchtigkeitsgehalt der Luft regulieren. Grünpflanzen mit großen Blattoberflächen filtern außerdem Schadstoffe aus der Luft.