Bauen mit Holz

Ob für Holzfenster, Haustüren oder ganze Holzhäuser. Nicht ohne Grund gehört Holz zu den beliebtesten Baustoffen. Holzkonstruktionen sind hoch stabil und überaus beanspruchbar. Das Bauen mit Holz boomt und Holzwirtschaft, Handel und Handwerk haben sich darauf eingestellt und liefern technisch ausgereifte Konzepte in hoher Qualität.

Holz – Werkstoff für Design und Funktion

Seine naturgegebenen Eigenschaften machen Holz zum idealen Baustoff für alle Einsatzzwecke, bei denen Funktionalität und individuelle Gestaltung gleichermaßen von Bedeutung sind. Holz vereint gute Schall- und Wärmedämmung mit mechanischer Stabilität und eignet sich deshalb besonders für bestimmte Einsatzzwecke:

Haustüren – Haustüren aus Holz erfüllen nicht nur rein ästhetische Ansprüche. In Hinsicht auf Dämmung, Sicherheit und individuellem Design ist Holz als Baustoff ideal.

Ökologische Aspekte

Bauen und renovieren im Einklang mit der Umwelt beginnt mit der Auswahl geeigneter Materialien. Die wichtigsten Kriterien hierbei sind Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit sowohl bei der Gewinnung und Verarbeitung als auch bei der Nutzung dieser Baustoffe. In Deutschland werden 70% der nachwachsenden Holzmenge zur Rohstoffgewinnung genutzt. Aufgrund der guten mechanischen, akustischen, thermischen und biologischen Eigenschaften ist Holz gerade auch für den ökologischen Hausbau von großem Interesse.

Holz wird heute mit relativ geringem technischen Aufwand umweltschonend gewonnen und verarbeitet. Überhaupt können sich die Vorteile für Holz als Baustoff sehen lassen:

  • biologisch abbaubar
  • gleichzeitig hohe Resistenz gegen Fäulnis und Schädlingsbefall bei fachgerechter Verarbeitung durch konstruktiven Holzschutz
  • recyclebar
  • hervorragende CO2 Bilanz
  • moderne Holzbauweise spart Zeit und Geld
  • bei fachgerechter Konstruktion hohe Stabilität und Dauerhaftigkeit

Entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen sowohl bei der Planung als auch beim fachgerechten Umgang mit dem Baustoff Holz vorausgesetzt, lassen sich die vorzüglichen Eigenschaften dieses interessanten Werkstoffes für das ökologische Bauen sinnvoll nutzen. Viele Firmen haben sich deshalb hierauf spezialisiert. Aber Vorsicht ist angebracht! Auch hier gilt, nicht überall wo?s draufsteht ist auch „öko“ oder „Bio“ drin. Deshalb sollte man die vorhandenen Möglichkeiten des Internet zur gründlichen Recherche nutzen.